Die Feng Shui Immobilie

Wer auf der Suche nach einer Immobilie ist, denkt oft an Feng Shui. Für die passende Feng Shui Immobile brauchen Sie den richtigen Makler

Wer optimal wohnen möchte, der muss viele Aspekte rund um das Eigenheim bedenken. Die Lage, die Art der Immobilie und natürlich die Raumpsychologie Feng Shui. Denn die beste Lage nützt nichts, wenn das Feeling in der neuen Wohnung oder dem neuen Haus nicht stimmt.

Wer neu baut, hat es aus Sicht des Feng Shui natürlich leicht. Der Grundriss kann gleich optimal an die Umgebung, den Menschen und den Verwendungszweck des neuen Hauses angepasst werden. Wobei natürlich die örtlichen Bauvorschriften beachtet werden müssen.

So ist die Ausrichtung eines Hauses oft nicht beliebig wählbar und auch die Position von Einfahrt und Hauseingang ergibt sich aus der Verkehrsanbindung heraus. Je größer und je abgelegener ein Baugrundstück ist, desto freier ist man meistens in der Planung.

Soll eine bestehende Immobilie erworben werden, wird es schon schwieriger. Der Grundriss steht dann bereits fest und wenn man nicht umfassende Umbauten vornehmen möchte, lässt er sich auch kaum verändern.

In diesem Fall macht es Sinn, einen professionellen Feng Shui Berater bereits vor dem Kauf einzuschalten, nur so kann sichergestellt werden, dass keine unerwarteten Probleme mit eingekauft werden.

Ein Makler sollte dafür Verständnis haben. So eine Erstanalyse eines Hauses oder einer Wohnung dauert nicht lange und die meisten Berater können einen Termin auch kurzfristig einschieben. Die Kosten halten sich meist in engen Grenzen, ein ungeeignetes Haus zu kaufen ist jedenfalls deutlich teurer.

Passt die Grundstruktur des Gebäudes, kann alles weitere nach dem Kauf erfolgen. Natürlich kann man die erworbenen Immobilien nach Feng-Shui Art einrichten, das bleibt dann ja dem Käufer überlassen.

Auch das sollte aber der Profi machen, die erhältliche Ratgeberliteratur zum Feng Shui ist leider eher dürftig was den Informationsgehalt angeht, bis auf ganz wenige Ausnahmen.

Zuletzt überarbeitet:  2. Oktober 2019