Die Anwendung von Feng Shui in der Küche

Beim Einrichten der Küche sollten auch die Feng Shui Regeln rechtezeitig bedacht werden.

Fragt man einen Chinesen nach der Wichtigkeit der Küche, so wird man bestätigt bekommen, dass sie einer der wichtigsten Räume des Hauses ist. Was man als moderner Europäer oft nicht nachvollziehen kann.

Für viele Menschen im westlichen Kulturraum ist die Küche allenfalls der Ort an dem Kaffeemaschine und Mikrowelle stehen, ansonsten muss die Küche manchmal noch repräsentieren. Und das obwohl im Fernsehen eine Kochsendung nach der anderen läuft und die Kochbücher viele Regalmeter eines jeden Buchladens füllen.

In unserer Gesellschaft ist eine ganz wichtige Erkenntnis verloren gegangen, nämlich die der Wichtigkeit unserer Nahrung. Immerhin versorgt sie uns mit der nötigen Lebensenergie, umso verwunderlicher ist es, mit welch minderwertigem Zeug man sich hierzulande vollstopft.

Neben der Qualität der Nahrung ist es vor allem die Zubereitung, die entweder ein wertvolles Essen daraus macht, oder tote Materie wenn man die Mikrowelle benutzt. In China kannte man diese Zusammenhänge schon immer, wenngleich auch dort die Fastfoodrestaurants im Vormarsch sind, nun muss man auch in China mit Übergewicht kämpfen.

Mindestens ebenso wichtig wie die Zubereitung der Speisen ist der Ort an dem das geschieht. Denn die energetischen Qualitäten des Ortes bestimmen mit über die Qualität des fertigen Essens. Logisch, dass sich auch die chinesische Raumpsychologie Feng Shui auch mit dem Thema Küche beschäftigt.

Es ist wichtig dass die Küche einen geeigneten Platz innerhalb der Grundstruktur des Hauses bekommt und dass ihre Ausgestaltung dem Platz und den Nutzern entspricht. Dazu kommen die gleichen Berechnungsmethoden zum Einsatz wie bei allen anderen Räumen auch.

Spezielle Aufmerksamkeit schenkt man dabei der Position des Herdes und vor allem der Küchenspülen. Denn die Wandlungsphasen Feuer und Wasser sind sehr stark und sollten wohlüberlegt platziert werden.

Falsch ist allerdings die weit verbreitete Aussage, dass Spüle und Herd grundsätzlich nicht nebeneinander stehen dürfen. Das stammt noch aus Zeiten in denen der Herd eine Feuerstelle und die Spüle ein Wassereimer war. Die hat man natürlich nicht nebeneinander gestellt, heutzutage mit Elektroherd und Spüle ist das natürlich nicht mehr so wichtig.

Zuletzt überarbeitet:  2. Oktober 2019