Numerologie, das Spiel mit den Zahlen

Es gibt keine schlechten Zahlen. Lesen Sie alles über Numerologie im Feng Shui

Es gibt keine schlechten Zahlen! Eine Zahl ist nichts anderes als ein Symbol mit einer je nach Kultur unterschiedlichen Bedeutung.

In nahezu jeder Kultur, ob östlich oder westlich, beschäftigte man sich seit je her mit Zahlen und Ziffern. Man findet Quellen dazu schon in der Geschichte von Ägypten oder während beliebiger China Reisen. Hierzulande kennen wir vorrangig die mathematische Bedeutung der Zahlen, auch wenn sich einige von uns eher gezwungenermaßen mit dem Thema Mathematik auseinandersetzen.

Je nach Kulturkreis wird jeder Zahl, jeder Ziffer aber auch eine religiöse, mythologische oder psychologische Wirkung zugesprochen. Mit genau diesen Wirkungen beschäftigt sich das Themengebiet der Numerologie, der Lehre von den Zahlen. 

Insgesamt ist die Numerologie sicher zu umfangreich für einen einzigen Artikel, hunderte von Systemen sind aus allen erdenklichen Kulturen und Zeitaltern bekannt.

Einige der Methoden die auch für den ungeübten Anwender leicht zu praktizieren sind, sollen aber im folgenden Artikel vorgestellt werden.

Die Ziffern und ihre Bedeutung:

Bevor man sich mit der Deutung der Zahlen und Ziffern seiner Umgebung wie Autokennzeichen, Telefon-, Haus- und Kontonummern beschäftigt, sollte man sich den Grundcharakter der Ziffern von 1-9 ansehen.

Die folgenden Definitionen der Ziffern sind allgemeine Betrachtungen aus den verschiedensten Kulturen und numerologischen Techniken. Sie sollen einen ersten Eindruck vom Charakter der Ziffern und Zahlen vermitteln.

Anleitungen zur praktischen Anwendung in den verschiedensten Bereichen finden sich weiter unten im Text.

Ziffer 1, das Fundament aller Zahlen

Die Ziffer 1 hatte schon immer einen besonderen Stand in der Reihe der Ziffern. Sie wurde schon von den Pytagoräern nicht als Zahl gesehen, sondern als Basis aller Zahlen.

Sie ist der Anführer unter den Ziffern, der Chef der Zahlen. Gleichzeitig steht sie aber recht einsam da, denn sie ist alleine.

Sie ist die Ziffer des Ursprungs aller Dinge, die Ziffer des Göttlichen. Sie steht über den Dingen, symbolisiert das All, das Vollkommene, das Absolute.

Sie steht ebenfalls für das Bedürfnis nach finanzieller Sicherheit, für den Bezug zu Geld und zu materiellem Wohlstand.

Ziffer 2

Die Zwei, das Duale, die Zweisamkeit aber auch Zwist und Zweifel, Zwietracht und Streit.

Nicht nur das asiatische Universum ist auf den zwei Gegensätzen Yin und Yang aufgebaut, auch hierzulande kennt man Materie und Antimaterie, Adam und Eva. Die Zwei steht für die Dualität des Universums.

Positive und negative Aspekte vereint die Zwei auf diese Weise in sich. Zum Einen steht sie für Partnerschaft und Beziehungen im Allgemeinen, zum Anderen auch für Zwist und Streit die ja ebenfalls Teil einer Partnerschaft sein können.

Zudem ist sie, quasi als Pendant zur Eins, Sinnbild für Geister und Dämonen oder einfach für das Gewöhnliche, das nicht göttliche.

Die Zwei verkörpert gesundheitliche Aspekte, physische wie psychische.

Ziffer 3

Aller Guten Dinge sind drei, nicht umsonst kennen wir dieses Sprichwort so gut. Während die Eins für das Göttliche steht und die Zwei für das Irdisch-Gewöhnliche, symbolisiert die Drei die Gefühlsebene der Menschen.

Die Drei steht für die komplette Familie, eine Gruppe von Menschen. Die Drei verbindet die Eins mit der Zwei und macht eine Einheit daraus, wie auch ein Kind Vater und Mutter verbindet.

Die Drei ist sehr kommunikativ, denn sie ergänzt den Dialog der Zwei um einen weiteren Gesprächspartner. Die drei ist neugierig und möchte ständig neues kennenlernen.

Ziffer 4

Die Vier bringt alles, was die drei hervorbringt in eine geordnete Struktur. Sie schafft Ordnung und hält die Dinge in geregelten Bahnen. Das macht sie nicht immer beliebt, aber notwendig ist sie allemal.

Sie macht die Dinge gerne logisch und rational, alles was nicht in dieses Schema passt, wird erst einmal abgelehnt. Sie hat den Ruf etwas phlegmatisch zu sein, dabei will sie nur in Ruhe und Gründlichkeit vorgehen.

In China wird die Vier gemieden. Kein Chinese würde gerne ein Haus mit der Nummer 4 beziehen oder in einem Hotelzimmer mit dieser Nummer wohnen wollen. Das liegt nicht etwa daran, dass die Ziffer 4 so schlecht ist, sondern daran dass Vier auf chinesisch ähnlich ausgesprochen wird wie Tod. Diese Bedeutung beschränkt sich somit auf den chinesischen Sprachraum und muss uns hierzulande nicht weiter interessieren, zumindest so lange man keine chinesischen Gäste empfängt.

Ziffer 5

Die Fünf ist die Ziffer für das Ego, die Ziffer für Führungspersönlichkeiten, für Menschen die etwas zu sagen haben. Die Fünf kann im richtigen Moment eingreifen um die Dinge zu lenken, sie sagt wo es lang geht.

Die Fünf organisiert und plant, bringt die anderen Ziffern dadurch in Schwung. Insbesondere auch die etwas phlegmatische Vier.

In der chinesischen Sicht der Dinge gibt es die Fünf Wandlungsphasen Feuer, Erde, Metall, Wasser und Holz, die nichts geringeres als die Funktionsweise des Universums ausdrücken.

Ziffer 6

Die Ziffer sechs versinnbildlicht Kreativität und Erfolg, Schönheit und Harmonie. In der antiken Weltsicht ist sie die vollkommene aller Zahlen da sie sowohl die Summe (1+2+3=6) als auch das Produkt (1x2x3=6) ihrer Teile ist.

Gott erschuf die Welt in sechs Tagen (am siebten ruhte er). Die einfachste Form eines geschlossenen Gebäudes, der Kubus, besteht aus sechs Quadraten.

Die Sechs beinhaltet ein großes kreatives Potential, die Fähigkeit Vorhaben zu ersinnen und sie in die Tat umzusetzen. Sowohl in familiären Bereich als auch im beruflichen.

Ziffer 7

Die Ziffer Sieben ist wieder eine der Ziffern, der im Laufe der Geschichte immer wieder besondere Bedeutungen zugewiesen wurden. Nicht nur im Volksmund, der die Siebenmeilenstiefel, die sieben Meere und das Siebengebirge kennt.

Alle Sieben Jahre soll sich der Mensch grundlegend ändern, in der Ehe ist das siebte Jahr das verflixte Jahr. Mehrfach haben geniale Denker versucht, das Weltgeschehen auf die Sieben zurückzuführen.

Sie ist manchmal etwas eitel und repräsentiert gerne. Dafür gibt sie den anderen Ziffern ihre Form, sie schafft nichts selbst, sie verbindet das Schaffen der anderen und drückt es formvollendet aus.

Sie steht für Perfektion, Schönheit und Spiritualität, manchmal fehlt es ihr an einer gesunden Portion Skepsis, ist sie doch gar zu leichtgläubig.

Ziffer 8

Die Acht will alles oder nichts, sie will gerne das Gegenteil von allen anderen, sucht die Herausforderung. Sie ist unberechenbar wenn sie etwas erreichen will, vor der Acht sollte man sich in acht nehmen, will man von ihr profitieren.

Die Acht bringt Reichtum und Macht, sie ist die einzige die mit der Vier auskommt, sie gar beschützt. Die Acht kann Erfolg bringen, aber nur wenn man sich nicht mit ihr anlegt. Andernfalls kann ihre Rache fürchterlich sein.

Im asiatischen Raum ist die Acht eine absolute Reichtumsziffer. Autokennzeichen mit möglichst vielen 8ern sind nur für viel Geld zu bekommen, die Hausnummer 8 ist sehr begehrt. Möchte man einem chinesischen Gast eine Freude machen, quartiert man ihn im 8. Stockwerk eines Hotels in Zimmer Nummer 8 oder 88 ein.

Ziffer 9

Die Neun schafft sich ihre eigenen Regeln, lebt nach ihrem eigenen Rhythmus, entzieht sich gerne den Einflüssen die sie formen wollen. Sie lebt von der Energie der anderen, speichert sie aber auch um sie im Fall des Falles wieder abgeben zu können.

Sie steht für Wissbegierde, für die Wissenschaft und den Intellekt. Sie ist der Lehrer der anderen, wer etwas von ihr will muss zu ihr kommen und ihre Sprache sprechen.

Ziffer 0

Die Null ist keine Zahl sondern ein Zustand. Sie hat keinen Charakter, handelt nicht, nimmt nicht aktiv teil. Dennoch ist sie ein wichtiger Bestandteil im Zahlengefüge, verstärkt sie doch die Zahlen die mit ihr zusammen sind.

Die Null macht aus der Eins eine Zehn, aus der Zehn eine Hundert. Sie potenziert die Energie ihrer Partner.

Autokennzeichen:

Die Auswahl eines Wunschkennzeichens scheint des Autofahrers liebstes Spielchen zu sein. In Deutschland und in vielen anderen Ländern lassen sich Wunschkennzeichen schon lange per Internet reservieren, in asiatischen Ländern werden besonders glückverheißende Kennzeichen gar für teuer Geld versteigert.

Wer nicht gerade eine persönliche Glückszahl hat und sich diese als Kennzeichen reserviert, kann auf die Techniken der Numerologie zurückgreifen und so sein persönliches Wunschkennzeichen ermitteln.

Wichtig bei einem Autokennzeichen sind dessen Ziffern, wobei die letzte Stelle das größte Gewicht in der Betrachtung hat, die zweitletzte das zweitgrößte usw. Die Ziffernfolge eines Kennzeichens wird also von hinten nach vorne betrachtet.

Im Beispiel des Kennzeichens M-FG 1347 ist also die 7 die wichtigste Ziffer, gefolgt von der 4, der 3 und schließlich der 1.

Nun sieht man sich die Charaktere der Ziffern an und filtert diejenigen Informationen heraus, die im Bezug zum Thema Auto, Verkehr und Fortbewegung stehen, dargestellt in folgender Tabelle:

1 Pionier, Beginner, Vollkommenheit, aber auch Einsamkeit
2 Leichtigkeit, manchmal Leichtsinn, Chaos
3 Spiritualität, Geselligkeit, Gastfreundschaft
4 Stagnation, aber auch Struktur und feste Regeln
5 Harmonisches Schaffen, Ausgeglichenheit
6 Erfolg, Charakter, Gerechtigkeit
7 Perfektion, Schönheit
8 Wohlstand, Reichtum, Macht
9 Beständigkeit, Ausdauer
0 Verstärkt die Ziffern davor

Die Ziffer zwei kann für ein Autokennzeichen also problematisch werden, denn Leichtsinn und Chaos haben auf der Straße nichts verloren. Während die 6 oder die 8 überaus glückverheißend sein können.

Beispiel M-FG 1347:

Hier haben wir zum einen die 7, die Perfektion und Schönheit verspricht, die 4 mit ihrer Struktur und den festen Regeln, die 3 mit ihrer Geselligkeit und die vollkommene 1.

Ein Fahrer mit diesem Kennzeichen strebt nach Perfektion und Vollkommenheit, hält sich aber dennoch an die geltenden Regeln und fährt vielleicht gerne in Gesellschaft.

Beispiel A-FS 6120:

Hier haben wir einen Fahrer, der gerne mal etwas chaotisch oder gar leichtsinng ist, nach Vollkommenheit und Erfolg strebt. Vielleicht der Fahrer eines sportlichen Automobils, der gerne mal zeigt wer er ist und was er kann – dabei aber vielleicht sein Leben riskiert.

Hausnummern:

Unsere Hausnummer können wir uns zwar nur selten selbst aussuchen, da wir sie aber jeden Tag sehen wenn wir nach Haus kommen, hat sie einen großen Einfluss auf uns und unser Leben. Selbstverständlich lässt auch sie sich numerologisch analysieren.

Es sind zwei einfache Schritte notwendig um die Hausnummer auszuwerten

1. Schritt – Die Quersumme

Die Quersumme der Hausnummer bildet man, indem man sämtliche Ziffern der Nummer zusammenzählt. Kommt dabei eine mehrstellige Zahl heraus, wiederholt man den Rechenschritt. Bewertet werden nicht nur Ziffern sondern auch Buchstaben (Siehe Tabelle) oder Stockwerksangaben, die üblicherweise mit römischen Ziffern angegeben werden.

Beispiel Hausnummer 23:

Quersumme: 2+3=5

Beispiel Hausnummer 117a:

Buchstabe a= 1 (Tabelle)
Quersumme: 1+1+7+1=10 Quersumme von 10: 1+0=1

Beispiel Hausnummer 223 im 2. Stock:

Quersumme: 2+2+3+2=9

2. Schritt – Die Ziffer:

Hat man die Quersumme seiner Hausnummer ermittelt, lässt sich ihre Bedeutung folgendermaßen ermitteln:

Hausnummer 1

Die Nummer für Pioniere und Erfinder, kreative Menschen mit vielen guten Ideen und genug Kraft für deren Umsetzung. Allerdings wird selten etwas wirklich zu Ende geführt, weshalb der Erfolg manchmal ausbleibt

Hausnummer 2

Die Nummer für Chaoten, liebenswerte aber leichtsinnige Menschen die ständig in einem gewissen Chaos leben. Nicht, weil sie überfordert wären, sondern weil sie das Leben gewöhnlich etwas leichter nehmen als andere. Insgesamt wohnen dort liebenswerte Personen.

Hausnummer 3

Die Nummer für fröhliche oder spirituelle Menschen, man ist hier gerne Gast. mit den Menschen dort kann man sich stundenlang unterhalten. Möglicherweise ist es in so einem Haus schwierig seine Gäste wieder loszuwerden, verweilen sie doch gar zu gerne dort.

Hausnummer 4

Die Nummer für glücklose Menschen die häufig mit Mühsal, Pech, Gewalt und anderen unangenehmen Dingen zu kämpfen haben. In einem 4er Haus muss man sich erheblich mehr anstrengen um Erfolge zu verzeichnen. Allerdings finden chaotische Menschen hier die Struktur die sie brauchen um ihr Leben im Griff zu behalten.

Hausnummer 5

Die Nummer für friedliebende und sparsame Menschen denen die Arbeit leicht von der Hand geht. Hier wohnen fleißige Menschen, die klaglos und fröhlich ihr Tagwerk verrichten. Langweilig wird es hier bestimmt nicht.

Hausnummer 6

Die Nummer für ehrliche und rechtschaffene Menschen die gerne in einer Gemeinschaft leben und für gewöhnlich ehrlich miteinander umgehen. Für Wohngemeinschaften oder für Praxis- oder Bürogemeinschaften sind diese Häuser gut geeignet, auch für kreative Berufe.

Hausnummer 7

Die Nummer für kreative Schöpfer, die nach Perfektion streben, für Menschen die das Perfekte lieben. Hier ist alles durchdacht und steht am richtigen Ort. Auch Erfolg stellt sich hier gerne ein.

Hausnummer 8

Die Nummer für Führungskräfte, Aufsteiger, Reichtum. Hier sind solide Unternehmen angesiedelt, Geld verdient sich hier sehr leicht. Aber man muss vorsichtig sein, nicht immer wird das Geld auf ehrliche Weise verdient.

Hausnummer 9

Die Nummer für zuverlässige Menschen oder Beamte mit einem sehr starken Charakter und absoluter Zuverlässigkeit. Da die Bewohner angefangene Dinge auch immer zu Ende führen, stellt sich auch schnell ein gewisser Erfolg ein. Dort lebende Menschen sind interessiert an den verschiedensten Dingen.

Tricks und Kniffe mit der Hausnummer:

Wie eingangs erwähnt, kann einer Hausnummer auch das Stockwerk hinzugezählt werden. Ausschlaggebend ist die Hausnummer die nach Außen kommuniziert wird, beispielsweise auf Visitenkarten oder Absenderangaben. Ergibt Ihre Hausnummer also eine eher ungünstige Quersumme, kann diese durch die Angabe des Stockwerkes eventuell verbessert werden.

Beispiel Hausnummer 22:

Die Quersumme 4 ist nicht sonderlich günstig. Liegt die Wohnung im 2. Stock, ergibt sich Hausnummer 22/II mit der Quersumme 6, die wesentlich günstiger ist.

Telefonnummern:

Die numerologische Wirkung einer Telefonnummer kann im Ernstfall darüber entscheiden ob sie angerufen wird oder nicht. Gerade für Unternehmen ist es wichtig, eine Telefonnummer zu besitzen, die den Kunden dazu anregt sie anzurufen.

Ähnlich wie bei den Ziffern eines Autokennzeichens werden die Ziffern einer Telefonnummer von hinten nach vorne beurteilt. Die letzte Ziffer ist also die wichtigste.

Beispiel Tel.: 089/89408083:

Betrachtet wird zuerst die 3, dann die 8, die 0 usw….

Nun sieht man sich die Charaktere der Ziffern an und filtert diejenigen Informationen heraus, die im Bezug zum Thema Kommunikation stehen, dargestellt in folgender Tabelle:

1 Pionier, Beginner, Vollkommenheit, aber auch Einsamkeit
2 Leichtigkeit, manchmal Leichtsinn, Chaos
3 Spiritualität, Geselligkeit, Gastfreundschaft
4 Stagnation, aber auch Struktur und feste Regeln
5 Harmonisches Schaffen, Ausgeglichenheit
6 Erfolg, Charakter, Gerechtigkeit
7 Perfektion, Schönheit, auch gutes Reden
8 Wohlstand, Reichtum, Macht, Geld verdienen, verkaufen
9 Beständigkeit, Ausdauer
0 Verstärkt die Ziffern davor

Beispiel Tel.: 089/89408083:

Die Endziffer 3 weist auf Geselligkeit und Gastfreundschaft hin. Diese Nummer wird vielleicht nicht oft angerufen, aber wenn dann ergibt sich sicherlich ein langes und erfreuliches Gespräch.

Die Ziffer 8 ist gut um mit ihr Geld zu verdienen, in Kombination mit der 3 kann das lange Gespräch durchaus zu einem neuen Kunden führen. Vor der 8 steht eine 0 und wieder eine 8, also eine verstärkte 8. Erst davor findet sich eine 4, die ein flüssiges Gespräch kaum zustande kommen lässt.

Kontonummern:

Die Kontonummer ist ebenfalls eine Ziffernfolge, die für die meisten Menschen eine existenzielle Bedeutung haben kann. Ist das Konto ständig leer, kann das auf Dauer sehr belastend werden.

Auch bei der Kontonummer werden die Ziffern von hinten nach vorne beurteilt. Die letzte Ziffer ist also die wichtigste. Die Schwierigkeit hier ist, die Bank davon zu überzeugen dass man eine Wunschkontonummer haben möchte. Mit entsprechender Hartnäckigkeit ist das aber machbar und wenn es nur die letzten paar Stellen sind.

Beispiel Kontonummer 236647859:

Hier wird zuerst die 9 betrachtet dann die 5, die 8 usw.

Nun sieht man sich die Charaktere der Ziffern an und filtert diejenigen Informationen heraus, die im Bezug zum Thema Geld stehen, dargestellt in folgender Tabelle:

1 Pionier, Beginner, Vollkommenheit, aber auch Einsamkeit
2 Leichtsinn, Chaos, leichtfertiges Geld ausgeben
3 Spiritualität, Geselligkeit, für finanzielle Dinge eher ungeeignet
4 Stagnation, aber auch Struktur und feste Regeln. Gut um Geld zu halten, nicht um es zu verdienen
5 Harmonisches Schaffen, Ausgeglichenheit. Gut um Geld zu halten, nicht um es zu verdienen
6 Erfolg, Charakter, Gerechtigkeit, auch finanzieller Erfolg
7 Perfektion, Schönheit, Geld spielt eher keine Rolle
8 Wohlstand, Reichtum, Macht, Geld verdienen, die absolute Reichtumsziffer
9 Beständigkeit, Ausdauer, auch beim Geld verdienen
0 Verstärkt die Ziffern davor

Beispiel Kontonummer 236647859:

Die 9 sorgt für Beständigkeit und Ausdauer beim Geld verdienen. Sie sorgt vielleicht nicht für plötzlichen Reichtum, aber für ein langfristiges Einkommen. Die 5 ist gut um Geld zu halten, die 8 davor gut um es zu verdienen.

So hat die Numerologie für fast jede Anwendung ihre ganz speziellen Methoden, von der Telefonnummer über Kontonummern bis hin zur Strategie für die Baufinanzierung