Schrank und Regal im Feng Shui

Schränke und Regale sind nicht nur Stauraum, sondern auch Trennwand und Gestaltungselement

Regale und Schränke sind in unserer Wohnungseinrichtung ein „must have“ Wo sonst sollen wir unsere Bücher, Kleidung und andere Kleinigkeiten unterbringen. Stauraum kann man ja nie genug haben und so sammelt sich im Laufe der Zeit schon ganz schön viel in unseren Schränken und Regalen an. So mancher merkt schließlich, dass es an der Zeit ist, seine Schränke und Regale wieder einmal nach den Regeln des Feng Shui zu überprüfen, auszumisten, zu verschieben, oder anders zu verändern, um seine Lebenssituation und sein Umfeld zu verbessern.

Anordnung

Schränke und Regale stehen entweder an der Wand, oder werden als Raumteiler genutzt. Beim Anordnen der Möbel im Raum denken Sie daran, dass der Energiefluss nicht gestört werden soll. Möchten Sie eigene Bereiche im Raum schaffen, nutzen Sie die Möglichkeit von Schränken als Trennwände. Schränke und Regale sollten nie so stehen, dass Ecken oder Kanten zur Türe, zum Fenster oder in den Geng zeigen. Dies würde den Energiefluss zerschneiden und die Harmonie stören. Lässt sich das überhaupt nicht vermeiden, so decken Sie etwaige Ecken oder Kanten am besten mit Blumen oder Pflanzen ab. Sehr oft gibt es Designer Regale, welche den Zweck besser erfüllen und noch dazu optisch mehr bieten, als das Regal vom Diskounter. Lassen Sie Ihr Bauchgefühl und Ihren Geschmack die Auswahl treffen.

Größe bzw. Abmessungen

Es gibt große Regale bzw. Schränke und natürlich auch kleine. Suchen Sie jene aus, die Ihren Bedürfnissen entsprechen. Kleine Schränke können Sie manchmal auch stapeln, um den Platz besser zu nutzen und eine Struktur reinzubekommen. Die Möbel sollten aber die Einrichtung des Raums harmonisch ergänzen. Sind einzelne Stücke zu wuchtig, kann das störend wirken, sind sie zu klein, so wirkt es chaotisch und unaufgeräumt. Sind Sie selbst nicht der Experte, was die Auswahl von geeigneten Regalen oder Schränken angeht, so lassen Sie sich besser die Raumaufteilung planen. So ein Plan wirkt wahre Wunder in Bezug auf Ihre spätere Lebensqualität.

Inhalt der Regale und Schränke

Schränke sind geschlossen und der Inhalt daher nicht sichtbar. Bei den Regalen ist das naturgemäß anders. Obwohl ein Regal einen wunderschönen Blickfang darstellen kann, kann es auch sehr unaufgeräumt und chaotisch wirken, wenn zu viele unterschiedliche Gegenstände im Regal stehen. Sollte es sich einmal durchaus nicht vermeiden lassen, unterschiedlich aussehende Gegenstände in ein Regal zu räumen, können Sie dieses mit einem Stück Stoff, einem Vorhang oder einem Paravent abdecken.Was bei einem Bücherregal mit vielen Büchern gut aussieht, kann bei einem Regal mit Spielsachen und Geschirr schnell unaufgeräumt wirken. Achten Sie daher zum einen darauf, welche Gegenstände Sie in ein Regal und welche Sie in einen Schrank räumen, zum anderen darauf, wie voll Sie die Schränke und Regale räumen.
Ein Schrank oder Regal sollte auch nie ganz voll sein. Ein voller Schrank vermittelt Ihnen das Gefühl, nichts neues mehr kaufen zu können, weil ohnehin kein Platz ist. Das hindert Sie in Ihrer freien Entfaltung. Wenn es irgendwie möglich ist, halten Sie in Ihren Schränken und Regalen immer ein Drittel Platz frei. Auf diese Weise können Sie Altlasten loswerden und Ihr Leben entrümpeln.
Sollte es sich einmal durchaus nicht vermeiden lassen, unterschiedlich aussehende Gegenstände in ein Regal zu räumen, können Sie dieses mit einem Stück Stoff, einem Vorhang oder einem Paravent abdecken.

Zuletzt überarbeitet:  2. Oktober 2019