Feng Shui im Garten

Das optimale Grundstück, der optimale Garten und Feng Shui im Garten: Eine kleine Übersicht

Wie sollte das optimale Grundstück für Ihr Haus aussehen, bzw. wie kann der Garten rund ums Haus nach Feng Shui gestaltet werden?
Soll das Haus an einem Berg gebaut werden, so sollte das Haus nicht ganz oben am Berg stehen, da die auftretenden Winde die Energie verwirbeln und das Leben instabil machen. Jedoch auch am Fuß des Bergs oder Hügels ist der Platz nicht optimal, da der Druck durch den Berg von oben zu belastend auf das Haus wirkt, ganz abgesehen von der Feuchtigkeit und dem Nebel in solchen Lagen. Ideal ist eine Postiton am Berghang dazwischen, mit möglichst guter Aussicht und im optimalen Fall mit Blick auf das Wasser. Achten Sie auch auf die schützende Schildkröte im Rücken und auf harmoischen Drachen Tiger und Phönix (vgl. dazu Feng Shui und Haus)

Wichtig ist auch die Vorgeschichte des Grundstücks oder eines bereits bestehenden Hauses. Sollte auf dem Grundstück oder in dem Haus tragische Ereignisse stattgefunden haben, werden diese sehr lange "nachwirken". Sie können solchen Nachwirkungen begegnen, indem Sie eine harmonische "Housewarming" Zeremonie veranstalten, bei dem die alten Geister verabschiedet werden und Sie selbst das Haus in Ihren Besitz nehmen. Wer jetzt lächelt, vergißt das bei uns übliche Richtfest oder die Dachgleiche (Gleichenfeier), bei dem am Dachstuhl ein Bäumchen befestigt wird und um gutes Gedeihen für die Menschen in diesem Gebäude gebeten wird. Dieser Brauch ist seit langer Zeit auch in unserer Gegend üblich und beliebt. Warum wohl?
Nicht zuletzt sollten Sie auf den Garten achten. Wie ist er angelegt, ist der Platz für das Gartenhaus günstig gewählt? Gesunde und üppige Stäucher und Pflanzen können die Tankstelle für Ihre Energie sein. Sollten Pflanzen kränkeln, gehen Sie unbedingt der Ursache nach. Bedenken Sie, alles ist mit allem verbunden. Das kränkeln oder Eingehen einer Pflanze oder eines Baums geschieht nicht grundlos.