Feng Shui Schreibtisch

Feng Shui mit und auf Ihrem Schreibtisch. Testen Sie die alten Regeln zu Ihrem Vorteil im Büro

Wer seine Arbeit vorwiegend im Außendienst vollbringt, wird hier an dieser Stelle keine großen Weißheiten lesen können. Für alle anderen, die Ihren Arbeitsalltag im Büro an einem Schreibtisch verbringen, sollte der eine oder andere Tipp zu finden sein, der sich in der Praxis anwenden lässt und Ihnen mehr Erfolg bringt. Schließlich ist der Schreibtisch jener Platz, an dem Sie kreativ sind, an dem Sie Ihre volle Konzentration benötigen und an dem Sie effizient arbeiten möchten. Das wichtigste ist zunächst der Platz, an dem der Schreibtisch steht. Sie sollte nie mit dem Rücken zur Tür vor Ihrem Schreibtisch sitzen, der Blick zu Tür und damit auf jeden, der durch diese Tür den Raum betritt und verlässt, muss auf jeden Fall frei sein. Platzieren Sie Ihren Schreibtisch an der Stelle im Büro, an der Sie das Gefühl haben alles am Besten zu überblicken und kontrollieren zu können.

Achten Sie darauf, dass die Arbeitsfläche von Ihrem Schreibtisch nicht zu klein ist. Auch wenn Sie nur wenige Arbeitsmittel auf Ihrem Schreibtisch liegen haben, hilft Ihnen eine größere Arbeitsfläche, weil sie anregend wirkt. Bedenken Sie auch die Sonneneinstrahlung zu verschiedenen Tageszeiten. Es sollten weder Sie noch Ihre Kunden, die "vor" dem Schreibtisch sitzen geblendet werden. Sollte sich eine Blendung unter keinen Umständen verhindern lassen, ist es besser Ihre Kunden werden geblendet, als Sie selbst. Bei Schreibtischen mit geringer Tiefe helfen Flachbildschirme den nötigen Abstand zu erreichen. Je geringer der Abstand, desto kleiner sollte aber der Bildschirm sein. Der Schreibtisch sollte immer so aufgeräumt wie möglich sein. Sorgen Sie mit einem Ablagesystem für die nötige Ordnung. Der Raum hinter Ihrem Rücken sollte frei sein. Im Besten Fall befindet sich hinter Ihnen eine Wand mit einem schönen Bild, aber keinesfalls ein Regal. Es dürfen keine Kabel Ihre Arbeitsfläche kreuzen, das würde zu stark störend wirken und der PC sollte unter dem Tisch stehen, nicht auf dem Schreibtisch. Für die Fortgeschrittenen kann dann noch die Arbeitsfläche am Schreibtisch mit Hilfe des Bagua optimiert werden.