geschichtlicher Hintergrund des Feng Shui

Feng Shui zu akzeptieren und zu verstehen fällt mit dem Wissen des geschichtlichen Hintergrunds leichter.

Foto: Dagmar Richardt - Fotolia.com
Geschichte des Feng Shui

Feng Shui hat viel mit Gefühl und Intuition zu tun sagen Feng Shui Berater. Andere Berater wiederum behaupten Feng Shui ist eine exakte Wissenschaft, die mit Formeln berechnet werden kann. Dieser Zwiespalt wird verständlich, wenn man die Geschichte des Feng Shui mit den beiden unterschiedlichen Lehren kennt und welchen Einflüssen diese Lehren ausgesetzt waren. So wurde im hügeligen Süden Chinas die Formenschule entwickelt, die gänzlich andere Konzepte präsentiert, als die etwas später entwickelte Kompass-Schule aus dem Norden Chinas. Die Formenschule geht dabei sehr intuitiv aber auch logisch vor, die Kompass-Schule jedoch analytisch wenn nicht sogar wissenschaftlich. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir beide Methoden nutzen, auch wenn wir dabei teilweise gänzlich andere Ergebnisse erzielen. Diese Ergenisse widersprechen sich nicht, wie manche vielleicht glauben mögen, diese Ergebnisse ergänzen sich.

Formenschule des Feng Shui

Die Formenschule des Feng Shui orientiert sich an den Landschaften und dem Fluss des Chi darin.

Weiterlesen...
 

Die Feng Shui Kompass-Schule

Die Kompass-Schule des Feng Shui entstand etwas später als die Formenschule und entwickelte sich Anfangs parallel, bis beide miteinander verschmolzen.

Weiterlesen...
 

Taoismus

Der Taoismus ist und bleibt der größte Lehrmeister all jener, die Feng Shui in der Praxis anwenden möchten.

Weiterlesen...