Wo soll ich eine Matratze kaufen?

Wo kaufe ich eine Matratze: Beim Diskounter, im Versandhandel, oder im Fachgeschäft, was ist empfehlenswerter?

Es gibt heute vielerlei Möglichkeiten, eine Matratze zu erwerben. Zum Beispiel im Versandhandel, wo das gewünschte Modell einfach per Katalogbestellung oder Mausklick im Internet ausgewählt und anschließend geordert wird. Nachteil dabei ist, dass der Kunde keine fachkundige Beratung erhält. Oder auch beim Diskounter findet man immer wieder Matratzen, welche als Superschnäppchen ausgezeichnet sind. Aber auch hier ist guter Rat teuer, da die Beratung fehlt.

Nahezu alle Möbelhäuser in Deutschland unterhalten außerdem eigene Abteilungen für Betten und Matratzen, wo dann auch zumindest halbwegs geschulte Berater zur Verfügung stehen. Die Matratzen hier sind oftmals relativ günstig, meist sind auch gute Markenmodelle im Angebot. Eine längere Beratung mit Probeliegen ist jedoch aufgrund der meist geringeren Personalkapazität im großen Möbelhäusern nicht möglich.

Wer es perfekt machen will, sollte seine Matratze im speziellen Fachhandel für Betten bzw. Schlafsysteme erwerben. Dabei handelt es sich um Geschäfte, die ausschließlich Matratzen und Bettsysteme anbieten. Hier treffen Sie der Regel auf echte Experten, die Ihnen die bestmögliche Beratung zu diesem Thema bieten können. Die Preise sind in solchen Spezialgeschäften zwar durchweg etwas höher, im Endeffekt wird sich diese Mehrausgabe jedoch auszahlen. Meistens können Sie die Matratzen zu Hause testen und einige Zeit probeliegen, bzw. probeschlafen. Falls etwas nachgebessert werden muss, wird der Fachhändler das tun, oder Ihnen die Matratze gegen ein anderes Modell austauschen. Hier gehen Sie am wenigsten Risiko ein, jedoch will dieser Service auch beazhlt werden.

Die Grenzen der verschiedenen Anbieterkonzepte vermischen sich jedoch zusehends, so gibt es heute beispielsweise Matratzen-Fachgeschäfte, die nach dem Prinzip eines Discounters arbeiten und durchaus günstige Preise bieten können.