Informationen über Wasserbetten

Herstellerunabhänge Informationen über Wasserbetten, deren Pflege, die Vorteile und Nachteile des Gebrauchs

Wir sind seit einiger Zeit auf der Suche nach Informationen zu Wasserbetten und haben bei dieser Suche festgestellt, daß es sehr schwierig ist unvoreingenommene Meinungen und Urteile über Wasserbetten zu bekommen. Die meisten Informationen zu Wasserbetten bekommt man in der Regel bei den Herstellern, den Händlern, oder bei Käufern, welche ein Wasserbett bereits seit einiger Zeit im Einsatz haben. Daher möchten wir diese Informationen für Sie sammeln, sortieren und ganz wertfrei hier veröffentlichen. Wir hoffen, daß Ihnen diese Idee gefällt und auch nützt und freuen uns über Ihr Feedback zu diesem Webauftritt mit Informationen über Wasserbetten.

Was aber ist denn nun ein Wasserbett? Im Grunde ist ein Wasserbett nicht kompliziert. Es ist eine Matratze, welche mit Wasser gefüllt ist. Da aber Wasser im Gegensatz zu den sonstigen Füllungen der Matratzen nicht (oder eben nur sehr schlecht) komprimierbar ist, wird das Wasser an den Stellen verdrängt, an denen Ihr Körper liegt. Dadurch ergibt sich ein sehr angenehmes Liegegefühl, weil sie am Körper keinen Druck spüren. Das Wasser im Wasserbett müssen Sie natürlich heizen, da es sonst zu kalt zum Schlafen wäre. Hier zeigt sich gleich der erste Vorteil aber auch der erste Nachteil auf. Der Vorteil ist, daß Sie Ihre individuelle Temperatur einstellen können und diese Sommer wie Winter geregelt wird. Der Nachteil liegt auf der Hand. Sie benötigen Sommer wie Winter eine Heizung und damit Strom. Mit der Stromlosschaltung im Schlafzimmer ist es also vorbei und sensible Menschen werden nun sofort das Wort Elektrosmog im Hinterkopf haben.